"Abos sind Optionsscheine für Qualitätsjournalismus"